Der Beckenboden – Workshop für Frauen:

So., 12.5. (Muttertag) 15:00-18 Uhr In den Reihen 16, Köln Kalk

Ein harmonischer (= kräftiger, flexibler, geschmeidiger) Beckenboden ist die Basis für eine gesunde Aufrichtung und der Schlüssel zum Wohlbefinden auf vielerlei Ebenen. Er ist eine Kraftquelle, die leider allzu häufig quasi brachliegt.
In diesem Workshop
erforschen wir die Anatomie und Biomechanik des Beckenbodens, um diese bei uns selber nachzuvollziehen und einen besseren Zugang zum – und ein feineres Gefühl
für den – Beckenboden zu bekommen. In ausgewählten und den individuellen Bedürfnissen angepassten Übungen wird der Beckenboden gekräftigt und entspannt.
Indizien für einen zu schwachen / zu festen Beckenboden sind:
Schmerzen im unteren Rücken – aber auch
Nackenschmerzen und Verspannungen zwischen den Schulterblättern,
Hüftprobleme (z.B. Dysplasie),
X- oder O-Beine,
Blasenschwäche
(Tröpfchenverlust beim Husten, Niesen, Hüpfen, Springen),
häufige Blasenentzündungen,
Scheidenkrämpfe,
Organsenkung,
Fehlstellungen in den Füßen (Plattfüße, Hallux Valgus),
Verdauungsprobleme,
Hämmorrhoiden,
Cellulite,
schwere Beine,
dünne und schwache Beine,
hängende Brüste und Po,
flache Atmung,
Abgeschlagenheit
Ein schwacher Beckenboden macht auf Dauer krank. Von einer intensiveren Auseinandersetzung mit dem Beckenboden und einem besseren Körpergewahrsein in diesem Bereich profitiert JEDE! (natürlich auch jeder, aber dies ist ein Workshop speziell für Frauen ;-))
180 Minuten Workshop (inkl. individuellem Übungsplan) 60 €

 

*Verbindliche Anmeldung: Bei Absage bis zu 5 Tage vorher wird der halbe Preis berechnet, bei kurzfristiger Absage (24 Std. vor Beginn) der komplette Preis.